HOTLINE

AZUR GEPV: neue Pflege-Bahr-Zulagenverwaltung


28.03.2014  |  Verwaltung,

GENEVA-ID hat eine neue Verwaltungssoftware für die Pflege-Bahr-Zulagen entwickelt. Mittlerweile wurde die zweite Komponente der Software AZUR GEPV an die Kunden ausgeliefert. Ein weiteres Update steht für April an.
 
Mitte Dezember 2013 wurden in der ersten Komponenten-Auslieferung diejenigen Prozesse umgesetzt, um Zulagen zu beantragen und Fehlerrückläufer zu bearbeiten. Die AZUR-GEPV-Kunden konnten damit inzwischen ihre Anträge erfolgreich an die
ZfP (Zulagenstelle für die Pflegeversicherung) melden. Diese zahlt die Zulagen an die Versicherungen auf Basis der gemeldeten Anträge aus.
 
Die Auszahlung wird eingeleitet durch die Zahlungsreferenzdatei (ZPRA). Sie wird Anfang April 2014 erstmalig von der ZfP elektronisch an die Versicherungen versendet. Daher ist in dem aktuellen AZUR GEPV-Release die Verarbeitung der ZPRA umgesetzt. Das neue Release umfasst außerdem die Mitteilung der Versicherungsnummer und das Prüfergebnis. Dialoge unterstützen dem Sachbearbeiter dabei, die Vorgänge sicher und komfortabel abzuschließen.
 
Das nächste Release ist für den 16. April geplant. Damit werden die Rückzahlungs- und Rückforderungsreferenzdateien sowie die Antragsstornierung den Kunden zur Verfügung gestellt. in AZUR GEPV werden dann sämtliche Meldesätze vorhanden sein, die von der ZfP für die Pflege-Bahr-Zulagenverwaltung vorgegeben werden.

Weitere Informationen zu Anbieter und Software finden Sie hier.

Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com

von OL Zurück zur Newsübersicht

NEU HINZUGEFÜGT:


Effizienz langlaufender Geschäftsprozesse durch die richtige Software erhöhen

Viele, wenn nicht gar die meisten Arbeiten sind nicht mit einmaligem Anfassen und Bearbeiten erledigt. Ganz im Gegenteil...
09.11.2017  |  Beratung, Verwaltung, Webkonferenzen

Business Process Management (BPM) für Versicherungen

BPM bezeichnet die technische Umsetzung komplexer Arbeitsabläufe zur Erleichterung und Optimierung selbiger - nicht...
09.11.2017  |  Beratung, Verwaltung, Webkonferenzen


 


Webinare

NEWSLETTER EINTRAGUNG:


Anrede*
Ihr Name*
Ihre E-Mailadresse*