HOTLINE

DKM 2015 - Eindrücke & Trends


12.11.2015  |  Beratung, Verwaltung

Wie versprochen waren wir auch in diesem Jahr für Sie auf der DKM. Bei der Vielfalt der Eindrücke, die wir beim Rundgang, bei Gesprächen und Vorführungen sammelten, sind uns zwei Aspekte ganz besonders aufgefallen.

Thema 1: Digitalisierung

Wie von uns bereits seit Längerem immer wieder erwähnt, ja fast angemahnt, ist das Thema Digitalisierung nicht mehr wegzudenken. 

Und auch wenn wir schon wiederholt darauf hingewiesen haben, dass eigene Beobachtungen und groß angelegte Untersuchungen aufzeigen, dass es in der Versicherungsbranche noch großen Handlungsbedarf gibt, gibt es doch zumindest immer mehr gute, neue Ansätze und Lösungen. Ganzheitliche Lösungen fehlen jedoch weiterhin.

Zwar gibt es Konzepte und Ansätze, aber dann ist es meist noch unklar, wie man die verschiedenen Partner dabei zusammenführt, wer eine solche umfassende Lösung bezahlen soll und diesbezüglich dann alle überzeugt, dass alle ihren Anteil, auch ihren finanziellen, leisten müssen. Die Konzepte und Lösungen, die gezeigt wurden, lassen viele (alte?) Fragen offen.
Wie arbeiten die einzelnen Lösungen in einem ganzheitlichen Konzept für den Anwender zusammen? Wer soll die Kosten tragen für die Lösungen und die Integration? Wer kann diese Integration überhaupt leisten?

Insofern wären natürlich preiswerte, integrierte, ganzheitliche, Lösungen, die es auch Einzelmaklern möglich machen, sich daran zu beteiligen und sie zu nutzen, wünschenswert.

Wobei es auch jetzt durchaus schon einige Softwarehersteller gibt, die die Wichtigkeit einer einfachen, kostengünstigen Integration verschiedener Software-Plattformen erkannt haben und browserbasierte Lösungen anbieten;  z.B. die JCP-Suite als Lösung in der Mitte, mit Anbindung an alles, was ein Berater so braucht: MVP, Analysesoftware, Vergleichsprogramme, CRM, Vertragsverwaltung, Versicherer, Maklerportale.

Im Rahmen unserer Marktbeobachtung und Beratung werden wir dieses Thema weiter beobachten, Sie über konkrete Neuerungen auf dem Laufenden halten und auch ganz praktisch unseren Anteil dazu beigetragen, Partner zusammenzuführen.

Zum Beispiel durch die in Kürze fertige beim VSP erscheinende Software-Review über Maklerverwaltungsprogramme, die wir dann kostenfrei zur Verfügung stellen werden (Vorabbestellung).


Thema 2: Gewerbesachversicherung

Es war auffällig, dass das Thema Gewerbesachversicherung auf der DKM so gut wie nicht existierte. Dies ist aus unserer Sicht verwunderlich, weil nicht nur wir, sondern zahlreiche Vertreter der Branche und Studien seit Längerem aufzeigen und darauf hinweisen, dass dies einer der wichtigsten Zukunftsmärkte ist. Insbesondere nach den massiven Veränderungen bei den Vergütungen, ist es nichtvollziehbar, das eine so wichtige Chance, neue Betätigungsfelder und Einkommensquellen zu erschließen, allgemein und insbesondere bei einer solchen Veranstaltung kaum präsent ist.

Eine der Ausnahmen war z.B. die Rhion Versicherung mit ihrem maßgeschneiderten Versicherungsschutz für Gewerbekunden von Gewerbe Kompakt über zielgruppenspezifische Lösungen und Inhalts- und Ertragsausfallversicherung bis zu Gewerbeobjektversicherung u.v.m.; und dazu gleich noch einem intelligenten Vertriebskonzept, das die Vermittlung und Beratung von Gewerbesachversicherung für viele Makler einfach möglich macht.

Natürlich werden wir auch dieses Thema wie bereits seit Monaten weiter intensiv aufgreifen, aufbereiten und sozusagen einen virtuellen Treffpunkt für Beteiligte, Interessenten, Informationen und Kontakte zur Verfügung stellen.

So wie wir es zum Beispiel seit Monaten kostenfrei durch die Online-Vorstellung der Möglichkeiten eines Gewerbeportals machen, mit dem Makler und Vertriebe dieses auf den ersten Block diffizile Feld erheblich leichter angehen und bearbeiten können. Neue Software- Services gibt es u.a. vom VDS nun auch für Makler und Vertriebe zur Einstufung der Zürs - Zonen und für die Gebäudeversicherung ein Tool der "Wert 14" berechnen leichter macht.

Sie haben Fragen zu diesen Themen oder wünschen eine neutrale Beratung? Schreibeen Sie uns einfach eine kurze E-Mail, dann melden wir uns bei Ihnen.


von Martin Kinadeter Zurück zur Newsübersicht

NEU HINZUGEFÜGT:


Effizienz langlaufender Geschäftsprozesse durch die richtige Software erhöhen

Viele, wenn nicht gar die meisten Arbeiten sind nicht mit einmaligem Anfassen und Bearbeiten erledigt. Ganz im Gegenteil...
09.11.2017  |  Beratung, Verwaltung, Webkonferenzen

Business Process Management (BPM) für Versicherungen

BPM bezeichnet die technische Umsetzung komplexer Arbeitsabläufe zur Erleichterung und Optimierung selbiger - nicht...
09.11.2017  |  Beratung, Verwaltung, Webkonferenzen


 


NEWSLETTER EINTRAGUNG:


Anrede*
Ihr Name*
Ihre E-Mailadresse*