HOTLINE

Firmenkompass - IWW München verbindet Interessen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern


21.04.2015  |  Beratung, Verwaltung

Unternehmen in Deutschland stehen in den kommenden Jahren vor großen Herausforderungen. Dabei wächst insbesondere die Bedeutung der Human Ressource ständig. Umso wichtiger ist es, sich als attraktiver Arbeitgeber im Umgang mit den seinen Mitarbeitern und deren Themen zu präsentieren. 
 
Mit dem Firmenkompass bietet nun das IWW München ein in dieser Form einmaliges Instrument im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter an. Diese zu binden oder zu finden wird immer wichtiger und kostenintensiver für die Unternehmen.
In der täglichen Arbeit erwerben die Fachkräfte unternehmensspezifisches Wissen, das nachhaltige Wettbewerbsvorteile hervorbringen kann und für die Firmen einen zusätzlichen Unternehmenswert darstellt. Aber qualifizierte Mitarbeiter bewerten den Wert ihrer Arbeit nicht nur an dem monatlichen Nettoeinkünften. Es zählt das Gesamtpaket. In der Gesamtheit der Vergütungs- und Versorgungssysteme gewinnen die vielfältigen Möglichkeiten eines Firmenkompass im Leistungsangebot des Arbeitgebers an Bedeutung. Im Rahmen der Firmenkompasse können dabei erheblichen Kostensenkungen für die Unternehmen erzielt werden.
 
So bietet das individuell an die jeweiligen Unternehmen anpassbare Portal zum Beispiel eine zuverlässige Administration und Dokumentation aller Durchführungswege der bAV und die Übernahme möglicher laufender Rentenzahlungen. Alles aus einer Hand, das spart Kosten. Durch die Möglichkeit, jeden Tag zu jeder Zeit den IST Zustand der Ausfinanzierung aller Zusagen zu dokumentieren, entsteht ein permanentes Liquiditätsmanagement und das kann bei geeigneter Wahl der Durchführungswege zu mehr Liquidität im Unternehmen führen. Eine erhöhte Kreditfähigkeit und das Basel III Rating können die positiven Nebeneffekte sein. 

Für viele Unternehmen ist es zusätzlich möglich ihre Ausfallzeiten durch Krankheit zu reduzieren. Die Einsparungen auf diesem Bereich sind erheblich.
 
Im Rahmen der Einrichtung eines Firmenkompass erfolgt eine umfassende juristische Prüfung der Versorgungswerke, auch unter Berücksichtigung der veränderten Bedingungen durch das BilMoG. 
 
Als positiv, auch bezüglich ihrer Einstellung zum Unternehmen als Arbeitgeber, werden Mitarbeiter die Möglichkeit des Firmenkompass empfinden, dort die kompletten Informationen zur betrieblichen Vorsorge und zur persönlichen Vorsorge in einem Portal vorzufinden. Deckungslücken im Bereich der Zusagen werden offenkundig, „fremde alte“ Zusagen können eingearbeitet und oder modifiziert werden u.a. auch gezielt für weibliche Arbeitskräfte bietet der Firmenkompass Angebote, über die diese in ihren speziellen Bedürfnissen, wie zum Beispiel Kinderbetreuung, unterstützt und so gebunden bzw. gewonnen werden können, sie schneller zurück in den Arbeitsprozess finden oder diesen Arbeitgeber bevorzugt auswählen.
 
Der Firmenkompass des IWW München bietet also einen tatsächlichen Rund-um-Service für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Erfahren Sie mehr zum IWW-Firmenkompass in unseren Webkonferenzen.

 


von Martin Kinadeter Zurück zur Newsübersicht

NEU HINZUGEFÜGT:


Fach- und IT-Architekturtag am 12.09.2017 / Last-Minute-Tickets mit 50%-VSP-Rabatt

Last-Minute-Tickets mit 50%-VSP-Rabatt 399,00 € statt 799,00 € First come, first serve! Es ist eine ...
07.09.2017  |  Beratung, Verwaltung

Webkonferenz: Digitaler Transformationsgrad

Sie fragen sich, was Digitale Transformation für Sie bedeutet oder wie Sie mit Ihrem Unternehmen der digitalen Welt...
07.09.2017  |  Vergleich, Beratung, Webkonferenzen


 


NEWSLETTER EINTRAGUNG:


Anrede*
Ihr Name*
Ihre E-Mailadresse*