HOTLINE

Innosystems bewertet 267 Privathaftpflichttarife in drei Kategorien


23.01.2014  |  

Innosystems bewertet 267 Privathaftpflichttarife in drei Kategorien

Software-Anbieter Innosystems hat eine umfangreiche Bewertung von privaten Haftpflichtversicherungen vorgenommen. Das Produktrating umfasst 267 Tarife in drei Kategorien.


Für das aktuelle Produktrating der Innorata „Marktstudie Privathaftpflichtversicherung 2014" wurden 299 Tarife von 76 Anbietern ausgewertet. 267 dieser Angebote erfüllen die Mindestvoraussetzungen, um detailliert auf 75 Tarifmerkmale in 259 Leistungsausprägungen untersucht zu werden. Zur Beurteilung des Preisniveaus wurden 1.602 Modellrechnungen berücksichtigt.

Die Bewertungen reichen in sechs Abstufungen von A** für hervorragend bis hin zu B-- für vergleichsweise schwache Tarife. Die Ergebnisse der Marktstudie werden auf 366 Seiten tabellarisch und grafisch aufbereitet und in einer ausführlichen Analyse zusammengefasst. Begleitend dazu werden Hintergründe erläutert und Problemstellungen des praktischen Beratungsprozesses aufgegriffen.

Deckungssummen zwischen 10 und 14 Millionen Euro

Während bis vor einigen Jahren eine Deckungssumme von 3 Millionen Euro pauschal für Personen- und Sachschäden ein üblicher Standard war, ist sie aus Innorata-Sicht für heutige Verhältnisse kaum zeitgemäß und kann als unterer Marktstandard bezeichnet werden. Die Norm liegt bei einer Deckungssumme von 10. Millionen Euro.

Die Auswahl der Deckungssummen der berücksichtigten Tarife reicht von unter 3 Millionen bis hin zu 50 Millionen Euro.

In der Kategorie „Rating nach Preis" stehen die Tarife Pro Domo Basis der Grundeigentümerversicherung und der Basis-Schutz der Europa-Versicherung an der Spitze. Hier wurde insgesamt 25 Mal das Top-Rating A** vergeben. In der Kategorie „Rating nach Leistung" erzielten zwei XXL-Tarife der Interrisk die besten Resultate. Auch in dieser Kategorie gibt es 25 Top-Tarife.

In der Kategorie „Rating nach Preis/Leistung" schließlich wurde die beste Bewertung 21 Mal vergeben. Drei Tarife mit unterschiedlichen Deckungssummen von PH Vario Komfort der Haftpflichtkasse Darmstadt führen hier das Produkt-Rating an.

Die Analyse der Ergebnisse, die einzelnen Testergebnisse im Detail, die Testsieger je Kategorie sowie die ausführlichen Bewertungsgrundsätze können in der Gesamtstudie nachgelesen werden.

Die vollständigen Rating-Listen und Informationen zur Bestellung der kompletten Studie sind auf der Website der Innosystems veröffentlicht.

Grafik: Innosystems

von OL Zurück zur Newsübersicht

NEU HINZUGEFÜGT:


VSP-Marktstudie Beratungssoftware 2018

Was leisten am Markt angebotene Beratungsprodukte und für wen ist welches Produkt am besten geeignet?   Zu...
11.10.2018  |  

Kennen Sie schon die insinno.financesuite? VSP stellt Sie Ihnen vor

Die insinno GmbH ist Anbieter von Softwarelösungen mit Sitz in Heidelberg und Sevilla in Spanien (www.insinno.de); ...
10.10.2018  |  


 


Webinare

NEWSLETTER EINTRAGUNG:


Anrede*
Ihr Name*
Ihre E-Mailadresse*