HOTLINE

Mitarbeiterwiderstände bei der Softwareeinführung


28.04.2016  |  Beratung, Verwaltung

Wie wir in unserer Umfrage zu Problemen bei der Einführung neuer Software (Link) feststellen konnten, sind - neben den fast immer genannten technischen Themen - auch die Themen im personellen Bereich relevant; und sind dort weniger Fragen auf Management- oder IT- Leitungsebene, sondern ganz klassische Widerstände bei den Mitarbeitern gegen die Einführung neuer Software das vorrangige Problem.

 

Schnelle Hilfe für diese Problematik zeigt Ihnen unser für Sie geschaffener Lösungsansatz mit einem White Paper „Mitarbeiterwiderstände bei der Softwareeinführung - Checklisten und Praxistipps  für erfolgreiche Kommunikation, mit der Sie überzeugen“, das für Sie zum Abruf bereit liegt.
 

Dieses stellen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Fordern Sie es gerne per E-Mail bei uns an.

 

 

Unsere weiterführenden Angebote:

  • Schriftlicher, fragebogenbasierter Softwarevergleich
  • Beratung und Begleitung bei der Softwareauswahl
  • Beratung und Begleitung bei der Einführung neuer Software

Sie wünschen hierzu mehr Informationen und eine unverbindliche Kontaktaufnahme? Gerne. E-Mail genügt.



von Georg Mörtter Zurück zur Newsübersicht

NEU HINZUGEFÜGT:


Effizienz langlaufender Geschäftsprozesse durch die richtige Software erhöhen

Viele, wenn nicht gar die meisten Arbeiten sind nicht mit einmaligem Anfassen und Bearbeiten erledigt. Ganz im Gegenteil...
09.11.2017  |  Beratung, Verwaltung, Webkonferenzen

Business Process Management (BPM) für Versicherungen

BPM bezeichnet die technische Umsetzung komplexer Arbeitsabläufe zur Erleichterung und Optimierung selbiger - nicht...
09.11.2017  |  Beratung, Verwaltung, Webkonferenzen


 


NEWSLETTER EINTRAGUNG:


Anrede*
Ihr Name*
Ihre E-Mailadresse*