HOTLINE

Neue DIN-Norm zur standardisierten Finanzanalyse


27.03.2014  |  Beratung,

Künftig können sich Privatanleger nach einer DIN-Norm beraten lassen. Die DEFINO Deutsche Finanz Norm hat eine Norm  "Standardisierte Finanzanalyse für den Privathaushalt" veröffentlicht, die als DIN-Standard anerkannt wurde (DIN SPEC 77222).
 
Das Neue an dem Regelwerk ist eine einheitliche Methodik einer ganzheitlichen Finanzanalyse, die sowohl Versicherungsvertreter, Makler und Honorarberater anwenden können. Auf Basis einer umfassenden Datenaufnahme soll der Kunde vollkommen beraterunabhängige Handlungs-Empfehlungen bekommen. Der neue DIN-Standard wurde mit nur geringfügigen Modifikationen aus der DEFINO Deutsche Finanz Norm, der Analyselogik der Gesellschaft für Finanznorm, entwickelt.
 
20 Wissenschaftler, Verbraucherschützer und Praktiker hatten sich in dem vom DIN einberufenen Arbeitskreis nach neun Monaten der Kooperation darauf verständigt, die überarbeitete DEFINO-Vorlage zum DIN-Standard zu erklären.
 
Die Norm setzt auf Standardisierung und Prozessoptimierung bei gleichzeitig verstärkter Berücksichtigung der Kundenindividualität. Dies geschieht durch die verbindliche Priorisierung von Handlungsempfehlungen und die präzise Benennung nachvollziehbarer Zielgrößen. Diese Prioritäten und Zielgrößen sind wissenschaftlich fundiert und orientieren sich an den von der Rechtsprechung und den Verbraucherschützern geforderten Richtwerten.
 
Der Beuth-Verlag hat das Regelwerk, nach dem der neue DIN-Standard für die Finanzanalyse von Privathaushalten in Finanzberatungs-Software umgesetzt werden kann, zum Preis von 89,90 Euro herausgegeben. Den Angaben nach arbeiten derzeit in Deutschland schon etwa 1.000 Finanzberater nach der DEFINO-Norm. So bieten die Pools und Netzwerke con.fee, Finanzpartner Network, Jung, DMS & Cie und pma ihren Netzwerkpartnern die DIN-konforme Software an.

Foto: © DOC RABE Media - Fotolia.com

von OL Zurück zur Newsübersicht

NEU HINZUGEFÜGT:


Effizienz langlaufender Geschäftsprozesse durch die richtige Software erhöhen

Viele, wenn nicht gar die meisten Arbeiten sind nicht mit einmaligem Anfassen und Bearbeiten erledigt. Ganz im Gegenteil...
09.11.2017  |  Beratung, Verwaltung, Webkonferenzen

Business Process Management (BPM) für Versicherungen

BPM bezeichnet die technische Umsetzung komplexer Arbeitsabläufe zur Erleichterung und Optimierung selbiger - nicht...
09.11.2017  |  Beratung, Verwaltung, Webkonferenzen


 


Webinare

NEWSLETTER EINTRAGUNG:


Anrede*
Ihr Name*
Ihre E-Mailadresse*