HOTLINE

Verivox-Übernahme durch ProSiebenSat.1


02.07.2015  |  

Vorbehaltlich der Genehmigung durch das Bundeskartellamt beabsichtigt die ProSiebenSat.1 Media AG eine Übernahme des Internet-Vergleichsportals Verivox durch eine Übernahme von 80% der Anteile der bisherigen Eigentümer unter der Führung von Oakley Capital.
Mit der Investitionen von bis zu 210 Millionen € setzt das Unternehmen ein deutliches Zeichen für die angestrebte Ausweitung seiner Tätogkeiten in den E-Commerce-Bereich. Durch das Engagement in diesem zukunftsträchtigen Markt wird mutmaßlich gleichzeitig eine Verbreiterung der Einnahmenbasis und eine größere Unabhängigkeit von Werbeerlösen angestrebt.

Wenn man dabei berücksichtigt, dass Verivox auch im Versicherungsbereich tätig ist und man die Aussage des Vorstandsvorsitzenden der Verivox-Gruppe Chris Öhlund hört "Wir werden gemeinsam daran arbeiten, das Wachstum von Verivox' einzigartigem Verbraucherangebot durch die Media-Power von ProSiebenSat.1 zu beschleunigen", gilt es diese Entwicklung sorgsam zu beobachten.


Zur Frage welche Schlussfolgerungen Sie daraus für Ihr Geschäft ziehen sollten, beraten wir Sie gerne.
Fragen Sie uns.


von Georg Mörtter Zurück zur Newsübersicht

NEU HINZUGEFÜGT:


VSP-Marktstudie Beratungssoftware 2018

Was leisten am Markt angebotene Beratungsprodukte und für wen ist welches Produkt am besten geeignet?   Zu...
11.10.2018  |  

Kennen Sie schon die insinno.financesuite? VSP stellt Sie Ihnen vor

Die insinno GmbH ist Anbieter von Softwarelösungen mit Sitz in Heidelberg und Sevilla in Spanien (www.insinno.de); ...
10.10.2018  |  


 


NEWSLETTER EINTRAGUNG:


Anrede*
Ihr Name*
Ihre E-Mailadresse*