HOTLINE

VorFina-Kompass: „Der Kunde versteht, warum er welche Absicherung braucht und das auch noch lange nach der Beratung“


15.05.2014  |  Beratung, Interviews

VorFina hat seine Beratungssoftware komplett überarbeitet und bietet neben dem VorFina-Kompass nun zwei neue Module an. Geschäftsführer Philip Offergeld nimmt Stellung zu den neuen Anwendungsmöglichkeiten für Makler.
 
VSP: Was leistet der VorFina-Kompass und was sind dort die Neuerungen?

Philip Offergeld: Der VorFina-Kompass ist eine Software zur Bedarfsanalyse. Er wurde mit dem Ziel konzipiert, unseren Kunden ein Instrument zur Verfügung zu stellen, das die Entwicklung einer individuellen Vorsorgestrategie ermöglicht. Somit kann mit dem VorFina-Kompass strukturiert, individuell und bedarfsgerecht beraten werden. Wir haben das Programm vollständig überarbeitet und auf modernste Technik umgestellt. Themengebiete können je nach Bedarf hinzugefügt oder deaktiviert werden. Hilfefunktionen und Plausibilitätsprüfungen vereinfachen den Umgang mit dem Programm zusätzlich. In Kürze werden wir die iPad-Version veröffentlichen, die das Beratungs- und Präsentationserlebnis auf ein einzigartiges Niveau heben wird.

VSP: Sie haben die Module "Betriebliche Altersversorgung" und "Fremdgenutzte Immobilien" neu im Angebot. Was bieten sie? 

Offergeld: Neben den Standardmodulen Altersversorgung, Risikoversorgung, Gesundheit, Pflege, Familie, Eigentum und Vermögen kann der VorFina-Kompass um einen anlassbezogenen Beratungsmodus zur betrieblichen Altersversorgung erweitert werden. In diesem Modus kann in wenigen Minuten das komplexe Thema der betrieblichen Altersversorgung bearbeitet werden. Zur leichteren Visualisierung erstellt das Programm unter anderem  einen Gehaltsabrechnungsvergleich zwischen der aktuell und der möglichen Situation. Ganz neu ist das Modul „Fremdgenutzte Immobilien“. Hier werden die steuerlichen Vorteile und die nötige Investition aufgezeigt. Dies bietet eine spannende Möglichkeit die Altersversorgung auf ein breiteres Fundament zu stellen.

VSP: Wie unterscheidet sich der VorFina-Kompass von anderen Beratungstools am Markt?

Offergeld: Der gesamte Aufbau und das Konzept dahinter sind grundlegend anders. Wir haben ein Programm entwickelt, mit dem produktiv und ohne Frust gearbeitet werden kann. Das Vorsorge-Gutachten zeigt leicht verständlich und verkaufsfördernd den Bedarf an zusätzlicher Vorsorge auf. Mit diesem Konzept haben wir erfolgreich Stornoraten gesenkt — der Kunde versteht warum er welche Absicherung in welcher Höhe braucht, und das auch noch lange nach der Beratung. 

VSP: Wer ist die Zielgruppe Ihrer Software?

Offergeld: Unsere Software ist sowohl für den einzelnen Makler wie auch für ganze Vertriebe geeignet. Der VorFina-Kompass wird in individualisierter Form von großen Vertrieben genutzt und kann dank seines Aufbau an bestehende Infrastrukturen angebunden werden. Makler erhalten die original „VorFina-Version“, und das bereits für knapp 150 € im Jahr.

VSP: Welche weiteren Module sind in Planung?

Offergeld: Wir arbeiten ständig an der Verbesserung und Erweiterung unserer Produkte. Insbesondere sind professionelle Erhebungsbögen und Verkaufs- und Beratungshilfen in Planung. 
 
Weitere Infiormationen finden Sie hier
Zur Website: www.vorfina.de

von OL Zurück zur Newsübersicht

NEU HINZUGEFÜGT:


Fach- und IT-Architekturtag am 12.09.2017 / Last-Minute-Tickets mit 50%-VSP-Rabatt

Last-Minute-Tickets mit 50%-VSP-Rabatt 399,00 € statt 799,00 € First come, first serve! Es ist eine ...
07.09.2017  |  Beratung, Verwaltung

Webkonferenz: Digitaler Transformationsgrad

Sie fragen sich, was Digitale Transformation für Sie bedeutet oder wie Sie mit Ihrem Unternehmen der digitalen Welt...
07.09.2017  |  Vergleich, Beratung, Webkonferenzen


 


Webinare

NEWSLETTER EINTRAGUNG:


Anrede*
Ihr Name*
Ihre E-Mailadresse*