Im Bereich der Gewerbeversicherung sind Entwicklungen und Veränderungen einer besonderen Dynamik unterworfen. Und darum muss eine spezialisierte Verwaltungs- und Abrechungssoftware selbst auch dynamisch aufgebaut sein, gleichzeitig wiederkehrende Vorgänge automatisiert abwickeln und vor allem auch Anforderungen abdecken, die im  Privatkundengeschäft so im Regelfall gar nicht vorkommen.

Ein Beispiel hierfür ist ein KFZ-Flottenmanagement wie folgt:

  • Jeder Kfz-Vertrag kann beliebig viele Fahrzeuge, d.h. auch mehrere tausend, mit ihren Haftpflicht- und Kasko-Daten verwalten.
  • Bei Stückprämienvereinbarungen können für die verschiedenen Fahrzeugtypen die Stückprämien je Vertrag hinterlegt werden. Auf diese Weise werden nach Eingabe der Fahrzeugdaten automatisch die korrekten Prämien zur Berechnung bereitgestellt.
  • Zu jedem Zeitpunkt können aktuelle Fuhrparklisten als Report oder Excel-Tabelle erzeugt werden.
  • Auch rückwirkend über den gesamten Speicherzeitraum werden Rechnungsdaten inklusive Fuhrparklisten mit dem Stand zum jeweiligen Berechnungsdatum bereitgestellt.
  • Der Stammdatenaustausch zwischen Versicherungsmakler und Kunde für neue und bestehende Fahrzeuge kann jederzeit erfolgen.
  • Berechnungsrelevante Daten (Prämien, Aufschläge, Steuersätze,…) können über Serienänderungsfunktionen angepasst werden; ebenso können ganze Flotten oder Teile daraus stillgelegt und storniert werden.
  • Für Saisonanmeldungen, z.B. Winterfahrzeuge im Streudienst, können die Fahrzeuge automatisch rechtzeitig stillgelegt und reaktiviert werden.

Und all das gibt es!

Und darüber hinaus gilt eine ähnliche Verwaltung sinngemäß auch für Maschinenparks in der Produktion oder Gebäudekomplexe mit vielen Wohneinheiten.

Sie haben Fragen dazu?

Sie suchen das für Sie passende MVP für Ihr gewerbliches Versicherungsgeschäft?

Schicken Sie uns eine E-Mail an info@versicherungssoftwareportal.de, dann melden wir uns bei Ihnen.

Oder lernen Sie ein solches MVP in einer kostenfreien, individuellen Webkonferenz kennen. hier